Das sind die Trends der Herrenbademode 2019

Der Sommer 2019 kommt mit großen Schritten. Wenn das Thermometer dann weit über 20 Grad steigt, kommt eine kühle Erfrischung immer gelegen. Sei es ein Badetag am Baggersee, der Besuch im Freibad oder der Strandurlaub im Süden – in Sachen Bademoden gibt es auch dieses Jahr ein paar schöne neue Trends. Ganz gleich, ob groß und breit oder klein und schmal, wir stellen die Trends der Herrenbademode 2019 vor.

Es wird bunt am Wasser!


Im Sommer 2019 wird es bunt! Bunte Farbmischungen und leuchtende Töne sind dieses Jahr keine Seltenheit. Ob knapper Slip, stylische Trunks oder lässige Surfshorts – grelle und kräftige Farben dominieren die Strände und Freibäder 2019. Dabei gehen leuchtende Rot- und Orangetöne ebenso gut, wie ein grelles Gelb oder Orange. Auch schöne Blautöne von Himmel- bis Royalblau machen in dieser Saison eine gute Figur. Hauptsache bunt ist die Devise!

Welcher Look für welche Figur?


Wie bereits erwähnt, gibt es viele verschiedene Schnitte und Styles für die passende Badehose. Dabei kommt es auch immer auf die Figur an. Bei großgewachsenen Herren sieht eine extrem kurze Shorts mitunter etwas fehl am Platz aus, da diese die Beine noch länger erscheinen lässt. Eine knielange Surfshorts ist hier genau das richtige. Wer noch etwas Winterspeck auf den Rippen hat, kann auf weitere Schnitte in dunklen, dezenten Farben setzen, da diese den Körper schlanker erscheinen lassen. Muskulösen, durchtrainierten Männern stehen auch eng geschnittene Slips oder Trunks besonders gut, da diese die Muskeln betonen.

Hang Loose mit der Surfshorts


Die stylische Surfshorts ist ein absoluter Klassiker an den Stränden dieser Welt. Die locker sitzende Shorts endet in der Regel knapp über den Knien wirkt richtig entspannt. Ganz gleich, ob Surfen, Beachvolleyball oder einfach nur einen Cocktail an der Strandbar, Surfshorts sind universell einsetzbar und können auch nach dem Strandbesuch in einer geselligen Runde getragen werden. Häufig sieht man die Surfshorts auch im Hawaii-Look mit Blümchen und anderen Mustern.

Sportlichkeit mit dem klassischen Slip


Der klassische Badeslip ist ein absoluter Dauerbrenner in der Beachfashion, feiert aber gerade in diesem Jahr ein echtes Comeback. Vor allem athletischen und durchtrainierten Männern steht die knappe Badehose besonders gut. Da auch hier der Retro-Style vorherrscht, kommen vor allem grelle Farben der 90er in diesem Jahr besonders gut an. Beim Schnitt gilt, weniger ist mehr!

Retrostyle mit Trunks

Trunks sind in Sachen Bademode irgendwo zwischen Shorts und Slip anzusiedeln. Meist liegen die Retroshorts etwas enger an und versprühen einen Touch Rio de Janeiro der 1970er. Ob klassisch einfarbig, dezente Streifen oder stylische Kordel am Bund – Trunks sind immer ein stylischer Hingucker.