Casual und Locker – Die Trends für Herren im Frühling und Sommer 2019

Obwohl es derzeit noch ordentlich kalt ist und wir uns noch ein wenig auf die frühlingshaften Temperaturen gedulden müssen, zeigen die Modetrends für das Jahr 2019 schon, wo es für den modebewussten Mann hingeht. Passend zu den wärmeren Jahreszeiten sind kräftige und bunte Farben schwer angesagt. Dazu werden diverse Trends aus den vergangenen Jahrzehnten wieder aufgegriffen. Auch die Workwear findet immer stärker Eingang in den Casual Look für den Alltag. Hier sind die aktuellen Modetrends für Herren. 

Klobiger Dad-Style trifft auf lockeren Sportslook

Der Bad Taste Trend schein in der Herrenmode angekommen zu sein. Regular Fit Pants im Stil der „Dad-Jeans“ bringen eine gewisse 90er Atmosphäre, welche die aktuelle Streetwear dominiert. Dazu gehören auch Sweater und Crewnecks mit XXL-Logos und auffälligen Wordings. Selbstbewusste Prints bestimmen den lockeren Style der 90er. Sogar das Tribal Design feiert dieses Jahr ein kleines Comeback. 

Lockerheit gilt auch bei den Hosen. Je nach Outfit und Anlass kann man(n) hier auf verschiedene Styles setzen. Stretch und Komfort stehen ganz oben auf der Liste. Generell geht der Trend wieder zu breiteren Schnitten und großzügigen Silhouetten. Ganz gleich ob leichte Bundfaltenhose (gerne auch als Sweatpant), Baggy-Schnitt oder Low-Crotch – dieses Jahr ist mehr Volumen angesagt! 

Bunte Vielfalt bei den Hemden

Einerseits aufgeräumt, smart und wohl überlegt, anderseits mit einem Touch Nylonglanz und Beachwear-Impulsen inklusive bunten Mustern und kräftigen Farben – ein Schuss 50er Jahre ist bei den aktuellen Trends für Männerhemden auf jeden Fall zu erkennen. 

Der Knackpunkt liegt zwischen Retro und Casualisierung. Insbesondere das Polo Shirt kann im Frühling und Sommer 2019 gerne zum lässigen Sakko im Büro getragen werden. Business-Polos machen den klassischen Hemden Konkurrenz. Dezente Streifen oder markante Bold Stripes lockern das Outfit ein bisschen auf und unterstreichen den leichten Retro-Charme des Büro- und Freizeitlooks. Auch bei der Farbwahl darf man vom klassischen Weiß abweichen und auf moderne Pastellfarben oder helle Töne setzen. 

Wer es etwas ausgefallener mag kann dieses Jahr auch zu farbenfrohen Holiday Designs und dem bunten Beach-Look greifen. Figurative Mini-Drucke mit Papageien, Flamingos oder Palmen zeigen, wie locker sich der moderne Mann in der warmen Jahreszeit gibt. In floralen Prints und Hawaii-Styles schmeckt der Feierabend-Cocktail in der Strandbar noch besser! 

Styling-Tipps: Orange Kleidungsstücke sind Einzelgänger. Setzen Sie deshalb auf ein Teil und halten Sie das restliche Outfit in gedeckten Tönen wie Jeansblau, Grau oder Khaki. Wenn Ihnen der Mut oder einfach nur der passende leicht gebräunte Teint für ein Outfit in Orange fehlt, greifen Sie zu Currygelb oder Bordeauxrot, ebenfalls Lieblingsfarben vieler Modemarken für die Herbst-/Winter Saison.

Workwear für den Casual Look


Work hard, go smart – so oder so ähnlich könnte das Motto für die Casual Work und Freizeitmode lauten. Cleane Hemden im Military-Style oder leichte Hemdjacken in natürlichen Oliv- oder Beigetönen eignen sich hervorragend für die Übergangszeit. Zum lässigen Casual Outfit passen robuste Workpants oder angesagte Cargohosen perfekt. Auch hier darf das Beinkleid dieses Jahr gerne ein bisschen weiter geschnitten sein. Hauptsache bequem und komfortabel – das ist hier das Motto!