Was trägt Man(n) diesen Sommer?

Das Thermometer hat bereits das erste Mal die 30 Grad Marke geknackt – Zeit also für die Sommermode. Wir zeigen die aktuellen Modetrends für Herren. Ob Businesslook mit Anzug oder Casual-Style im Poloshirt, der Sommer 2018 besticht durch Vielfältigkeit und erinnert mit seinen weiten Schnitten und kräftigen Farben ein bisschen an die Mode der 90er. Hier sind die Trends für die warme Jahreszeit.

Bunt ist Trumpf – kräftige Trendfarben

Colourful Summer! Bunte Farben dominieren die Herrenmode im Sommer 2018. Ein knalliges Orange oder intensive Rottöne gehören dieses Jahr zu den Trendfarben. Ein Poloshirt in einem kräftigen Weinrot oder ein Strickpullover in mildem Orange passt perfekt zu den warmen Tönen des Sommers und steht in dieser Saison ganz oben auf der Trendliste. Auch das Karomuster wird, dezent eingesetzt, wieder gern getragen. Tommy Hilfiger und Co. führen elegante Sommermode im ihrem Sortiment.

Mach mal Blau

Der Klassiker unter den Anzug-Farben zeigt sich 2018 in neuen Facetten. Über hellere Farbhöhen wird er zum Highlight und sommerlichen Begleiter. Über Dessins wie Gitterkaros oder dezente Nadelstreifen setzt er Business-Statements. 

Der lockere Businesslook

Gerade im Sommer kann der Businesslook etwas aufgelockert werden. Sneaker sind eine erfrischende Abwechslung zum konventionellen Lederschuh. Der Businesslook gibt sich im Sommer etwas entspannter. Anstatt zu Hemd und Krawatte greift der stylishe Geschäftsmann heute auch zu einem Polo Shirt.

Ein zeitloser Klassiker – das Poloshirt

Während Anzüge und Hosen zukünftig wieder weiter werden, wird das klassische Poloshirt im Stile der 50er Jahre getragen. Das heißt schlicht und eng geschnitten. Pierre Cardin oder Tommy Hilfiger machen es vor. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, steht in dieser Saison die Schlichtheit im Vordergrund. Ob in schlichtem Weiß oder kräftigen Rot- und Orangetönen – mit Kragen und Knopfleiste wirkt ein Poloshirt immer zeitlos und klassisch.